Erhöhte Lärmemissionen auf der Baustelle am Geomatikum

Spundwände am „Haus der Erde“ werden entfernt: Die Baustelle für das „Haus der Erde“ ist wieder einen Schritt weiter. 

Erhöhte Lärmemissionen auf der Baustelle am Geomatikum


Die Untergeschosse sind betoniert, jetzt können die Spundwände entfernt werden. Dabei wird es unvermeidlich zu höheren Lärmemissionen um die Baustelle herum kommen, die jedoch weniger starken Lärm erzeugen als das Einbringen der Wände im vergangenen Jahr.

Die Arbeiten beginnen ab Mitte der Kalenderwoche 21 im inneren Bereich der Baustelle mittels Schwerlastautokran. Im Außenbereich werden die Arbeiten ab Mitte Juli (KW 29) für eine Dauer von ca. 4 Wochen fortgesetzt und sind voraussichtlich bis Mitte August (KW 33) abgeschlossen.

Im Anschluss startet der Aufbau des Baugerüstes, das dann ein Jahr lang geschossweise dem Baufortschritt des Rohbaus folgt.

Die Arbeiten sind per Webcam verfolgbar.

Wir bitten um Verständnis für die baulich bedingten Unannehmlichkeiten.